Die Geliebte des Kaisers

Der Roman schildert das Leben von Barbara Blomberg (1527 - 1597), auch bekannt als Schöne Barbara. Die 19-Jährige war aufgrund ihrer Schönheit stadtbekannt. Als Kaiser Karl V. im Sommer 1546 auf dem Reichstag in Regensburg weilte, lernte er das Mädchen kennen; zwischen den beiden entwickelte sich eine stürmische Romanze. Sie war nicht nur die Geliebte des Kaisers, sondern auch die Mutter seines Sohnes Don Juan de Austria, des Siegers der Seeschlacht von Lepanto.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Regensburg, Brüssel, Colindres, Ambrosero, Bárcena de Cicero
Buchdaten
Titel: Die Geliebte des Kaisers
Kategorie: Historischer Roman von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.05.2015


Dieses Buch wurde 1062 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste