Kennedys Hirn

Als die Archäologin Louise Cantor von ihrer Ausgrabung in Griechenland zu einem Vortrag nach Schweden reist, will sie auch ihren 25-jährigen Sohn wiedersehen. Doch als sie die Wohnung in Stockholm betritt, liegt Henrik tot im Bett. Louise glaubt nicht an einen Selbstmord. In Henriks Kleiderschrank findet sie eine Menge Material zu der Frage, warum Kennedys Hirn nach der Obduktion spurlos verschwand. War dieser junge Idealist einem kriminellen Geheimnis auf der Spur?

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Stockholm, Barcelona, Australien (allg.), Mosambik (allg.), Griechenland (allg.)
Buchdaten
Titel: Kennedys Hirn
Kategorie: Roman / Erzählung von 2006
Eingabe: 08.02.2006


Dieses Buch wurde 1069 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste