Keines natürlichen Todes

Es sieht nach dem perfekten Mord aus, doch Lord Peter Wimsey ist nicht so leicht zu täuschen. Miss Dawson litt zwar schon länger an ihrer Krebskrankheit, dennoch kommt ihr Tod überraschend. Sie versäumte es, rechtzeitig ein Testament aufzusetzen, sodass einige unvorhergesehene Nutznießer unter Verdacht geraten, dem Ableben der älteren Dame etwas nachgeholfen zu haben. Ein ziemlich vertrackter Fall für den blaublütigen Detektiv mit dem scharfsinnigen Verstand.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
London
Buchdaten
Titel: Keines natürlichen Todes
Kategorie: Krimi / Thriller von 1927
LeserIn: Faun
Eingabe: 17.06.2015


Dieses Buch wurde 933 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste