Elsi die seltsame Magd

1796: Eine ehemals wohlhabende Müllerstochter, verarmt durch die Schuld ihres Vaters, verdingt sich anonym als Magd. Durch ihren Fleiß und ihre Redlichkeit genießt sie bald das Vertrauen der Bäuerin. Als sich jedoch ein junger reicher Bauer in sie verliebt nimmt das Unglück seinen Lauf...

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Heimiswil, Bern (Kanton), Neuenegg, Fraubrunnen
Buchdaten
Titel: Elsi die seltsame Magd
Kategorie: Roman / Erzählung von 1843
LeserIn: Faun
Eingabe: 22.06.2015


Dieses Buch wurde 647 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste