Kurt von Koppigen

Die Erzählung handelt von der Läuterung eines mittelalterlichen armen Ritters, der auf Grund schlechter Sitten, die seiner mangelhaften Erziehung geschuldet sind, immer weiter herunter kommt, bis ihn die Liebe rettet, in Gestalt einer Ehefrau mit echter Herzensbildung.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Aargau, Koppigen, Bern (Kanton), Zürich, Zofingen, Tobel-Tägerschen, Pfaffnau, Herzogenbuchsee
Buchdaten
Titel: Kurt von Koppigen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1840
LeserIn: Faun
Eingabe: 22.06.2015


Dieses Buch wurde 697 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste