Wie die Madonna auf den Mond kam

In den Karpaten dämmert das Bergdorf Baia Luna verschlafen vor sich hin. Bis zu jenem verhängnisvollen Morgen am 6. November 1957, als seine Lehrerin dem fünfzehnjährigen Pavel Botev den verstörenden Auftrag zuflüstert, einen Menschen zu vernichten. Pavel steht vor der Mission seines Lebens. Sein Kampf gegen skrupellose Mächte wird zum Kampf um die eigene Freiheit. Eine äußerst lebendige und witzige Gerschichte.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Rumänien (allg.), Karpaten (RO)
Buchdaten
Titel: Wie die Madonna auf den Mond kam
Kategorie: Roman / Erzählung von 2011
Eingabe: 10.07.2015


Dieses Buch wurde 1118 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste