Simons Bericht

Ein opulentes Sittengemälde aus der Frühzeit der Hanse, ein Seefahrer-Roman. Der Lübecker Kaufmannssohn Simon Gronewech wird in einen Mordfall verwickelt, flieht und in einer Odyssee über die Meere des Nordens und Südens versucht er, den Mächten des Schicksals zu entkommen...

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Lübeck, Wismar, Falsterbo, Lund, Bergen (NO), Porto
Buchdaten
Titel: Simons Bericht
Kategorie: Historischer Roman von 2010
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 21.01.2016


Dieses Buch wurde 970 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste