Teufeliaden

„Teufeliaden“, der berühmte Zyklus des großen russischen Satirikers Michail Bulgakow: ein wahres Feuerwerk an literarischen Einfällen, meisterhafte, bissig-witzige Parabeln auf die grotesken Zustände im Russland der zwanziger Jahre. (Enthält u.a. "Hunderherz" und "Die verhängnisvollen Eier").

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Moskau
Buchdaten
Titel: Teufeliaden
Kategorie: Roman / Erzählung von 1928
LeserIn: Faun
Eingabe: 26.02.2016


Dieses Buch wurde 1141 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste