Die Grosse Viktorianische Sammlung

Die Originalausgabe erschien 1975 in den USA unter dem Titel "The Great Victorian Collection", eine erste deutsche Ausgabe 1978. Erzählt wie die Geschichte des Dr. Anthony Maloney. Der 29-jährige kanadische Assistenzprofessor für Geschichte an der McGill-Universität Montreal, fliegt ins Ausland – nach Kalifornien – zu einem Seminar in Berkeley. Danach unternimmt Tony, wie Anthony gerufen wird, einen Abstecher nach Süden hin, in die sonnige Region Big-Sur. Dort, im Künstlerparadies Carmel-by-the-Sea, quartiert er sich im Sea Winds Motel ein. Nachts träumt er von einer großen Sammlung Kunstgegenstände aus dem viktorianischen Zeitalter. Als er aufwacht, sieht er alle diese Objekte wie eine Ausstellung oder einen großen Kunsthandwerkermarkt auf dem Parkplatz seines Motels stehen. Erzählt wird so ein modernes Märchen, von einem Schlaftraum eines Historikers, des Verfassers der Dissertation "Eine Untersuchung der Auswirkungen der Errichtung eines kolonialen Weltreiches auf die sozialen Konventionen des Viktorianischen Englands am Beispiel von Kunst und Architektur der Zeit". Das Märchen, eine Mischung aus Phantasie und Wirklichkeit, ist als wunderliche Liebesgeschichte verpackt....

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Carmel, Big Sur, Berkeley
Buchdaten
Titel: Die Grosse Viktorianische Sammlung
AutorIn: Moore, Brian
Kategorie: Roman / Erzählung von 1975
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 21.07.2016


Dieses Buch wurde 198 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257219319
» zurück zur Ergebnisliste