Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

"Familie ist dort, wo man sie findet." Bobbys Mutter verlässt ihn und den gewalttätigen Vater, er ist ein Außenseiter, der in der Schule gemobbt wird und regelmäßig verprügelt. Sein einziger Freund ist der riesige Sunny, ebenfalls ein Außenseiter, der ohne Vater aufwächst und dann jedoch nach dem wahnwitzigen Versuch Roboter zu werden, umzieht und Bobby ist wieder ganz allein. Dann aber lernt er Rosa und ihre Mutter Val kennen und damit den Bücherbus. Und jetzt geht die Geschichte und damit eine unvergessliche Reise erst so richtig los und führt uns durch Wälder und Schlösser auf die Suche nach Robotern und der Freiheit. Auf dieser Reise treffen wir Jäger, Kidnapper, gesuchte Verbrecher und jede Menge Bücher. Das Buch ist absurd, geht ans Herz und zeigt, wie wichtig Freundschaft, Zusammenhalt und natürlich Bücher sind.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
England (allg.), Schottland (allg.)
Buchdaten
Titel: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: Aliena
Eingabe: 02.10.2016


Dieses Buch wurde 144 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783453418844
» zurück zur Ergebnisliste