Inneres Land

Rita muss seit frühester Kindheit mit der Verschlossenheit, Schroffheit und Gefühlskälte ihrer Mutter zurecht kommen und versucht in Erfahrung zu bringen was in dem"inneren Land" ihrer Mutter los ist. Sie entdeckt, dass Ihr Jugend geprägt war von Verlassenheit, Einsamkeit und Trauer um den Vater, der im Bürgerkrieg abgeholt wurde und nie wiederkam, von Verzweiflung über die Familie, die durch den Krieg ihre Heimat und ihre Sicherheit verlor. Das Buch reduziert sich nicht nur auf das Mutter-Tochter-Verhältnis sondern konfrontiert auch mit dem Leiden einfacher Familien unter der Franco-Diktatur .

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Lleida, Tremp, Barcelona, Mataró, Katalonien (allg.)
Buchdaten
Titel: Inneres Land
AutorIn: Barbal, Maria
Kategorie: Roman / Erzählung von 2005
LeserIn: Aliena
Eingabe: 03.02.2017


Dieses Buch wurde 83 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste