Satan in Goraj

Es ist der erste Roman des jiddischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers. Der Roman erschien erstmals in Polen 1934, eine erste deutsche Ausgabe erschien 1957. Ort der Handlung ist das Stetl Goraj, heute eine kleine Landgmeinde in der Nähe von Lublin. Die Zeit datiert auf die Mitte des 17. Jahrhunderts nach den unter Kosakenhetman Chmelnyzkyj an den Juden verübten Pogromen. Die Handlung des Romans schildert, wie die einschneidenden historische Ereignisse das bis dahin vergleichsweise unbehelligte Leben der polnischen Juden für immer veränderte.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Goraj
Buchdaten
Titel: Satan in Goraj
Kategorie: Roman / Erzählung von 1934
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 14.02.2017


Dieses Buch wurde 93 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste