Ein Kind

Thomas Bernhards Kindheitsjahre, der Anfang am Ende, ein Martyrium beginnt: die Schande einer unehelichen Geburt und der Vorwurf der Mutter: Du hast mein Leben zerstört! Es sind Jahre des Schreckens und des Krieges. Und es ist eine Zeit fern der Idylle, wenn auch nicht ohne Augenblicke des Hochgefühls.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Traunstein, Ettendorf (Surberg), Seekirchen am Wallersee, Teisendorf, Wien, Rotterdam, Henndorf, München, Saalfeld, Bad Empfing, Otting, Passau
Buchdaten
Titel: Ein Kind
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1982
LeserIn: Faun
Eingabe: 22.03.2016


Dieses Buch wurde 879 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste