Eines langen Tages Reise in die Nacht

Der Zuschauer dieses Theaterstücks erlebt einen Tag im Leben der Familie Tyrone, in der jeder gegen jeden kämpft. Der Vater und die beiden Söhne sind alkoholabhängig, die Mutter ist morphiumsüchtig, und alle geben sich gegenseitig die Schuld an der Familienhölle, in der sie leben. O’Neill machte gar keinen Hehl daraus, dass er in dem Stück seine eigene Familie nachgezeichnet hatte.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Connecticut (State), New London
Buchdaten
Titel: Eines langen Tages Reise in die Nacht
Kategorie: Sonstiges von 1956
LeserIn: Faun
Eingabe: 28.12.2016


Dieses Buch wurde 495 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste