Der Herr der kleinen Vögel

Zwei Brüder leben nach dem Tod ihrer Eltern sehr zurückgezogen. Der ältere liebt Vögel und spricht eine Sprache, die allein sein Bruder und die Vögel verstehen. Als der ältere stirbt, übernimmt der jüngere die Pflege der Vögel in einer Voliere eines Kindergartens. Er lernt eine junge Frau und einen alten eigenartigen Mann kennen. Alles ändert sich jedoch als eines Tages der alte Mann und ein Kind verschwindet. Ein stiller, leiser, skuriller Roman.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Japan (allg.)
Buchdaten
Titel: Der Herr der kleinen Vögel
AutorIn: Ogawa, Yoko
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Aliena
Eingabe: 26.03.2017


Dieses Buch wurde 424 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste