Venezianische Geheimnisse

Die englische Originalausgabe erschien 2006 unter dem Titel "In the Company of the Courtesan", eine erste deutsche Ausgabe im gleichen Jahr. KLAPPENTEXT: Fiammetta, ein kluge und schöne Kurtisane, führt in Rom ein großes Haus, in dem alles ein- und ausgeht, was Rang und Namen hat. Ihr treuester Berater ist ihr Zwerg Bucino, ein scharfzüngiger und genauer Beobachter. Doch als 1527 deutsche und spanische Truppen in Rom einmarschieren und die Stadt plündern, ist es mit der schönen Idylle jäh vorbei. Mit einem genialen Einfall können Fiammetta und Bucino sich die randalierenden Eroberer in letzter Sekunde vom Halse halten es gelingt ihnen, die Stadt zu verlassen und die kostbarsten Edelsteine mitzunehmen, die die beiden kurzerhand hinunterschlucken. Die Flucht geht nach Venedig, der reichsten Stadt der Renaissance, wo das ungewöhnliche Duo einen Neuanfang machen will. Die Serenissima bietet die perfekte Kulisse für eine unternehmungslustige Kurtisane und ihren erfinderischen Zwerg. Doch zunächst muss Fiammettas Lebensgeschichte neu erfunden werden. Die Hilfe von La Draga, einer jungen blinden Frau, die über geheimnisvolle Kräfte verfügt, kommt den beiden zunächst gelegen. Doch wer ist La Draga? Freund oder Feind? In Sarah Dunants Roman, einer verführerischen Geschichte um Liebe und Intrige in den Zeiten der italienischen Renaissance, lernt der Leser nicht nur das Leben auf der Straße und in den Palazzi kennen, sondern auch Venedigs Geheimnisse. Nach dem Lesen will man sofort in die Lagunen-Stadt reisen, alle Schauplätze des Romans besuchen: Dogenpalast, Markusplatz, Canale Grande....

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Venedig, Rom
Buchdaten
Titel: Venezianische Geheimnisse
AutorIn: Dunant, Sarah
Kategorie: Historischer Roman von 2006
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 24.05.2017


Dieses Buch wurde 354 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste