Die privaten Memoiren und Bekenntnisse eines gerechtfertigten Sünders

Ein Meisterwerk der Romantik und der schottischen Literatur: Der Roman folgt einem jungen Mann, der unter den Einfluss eines geheimnisvollen Mannes gerät, der eine unheimliche Ähnlichkeit mit ihm hat, und zu einem Serienmörder wird.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Edinburgh, Glasgow, Queensberry, Auchtermuchty, Dalkeith, Ancrum, Cowans Croft
Buchdaten
Titel: Die privaten Memoiren und Bekenntnisse eines gerechtfertigten Sünders
AutorIn: Hogg, James
Kategorie: Roman / Erzählung von 1824
LeserIn: Faun
Eingabe: 20.12.2017


Dieses Buch wurde 427 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste