Am Ende bleiben die Zedern

Buchrückseite : Samirs Eltern sind kurz vor seiner Geburt aus dem Libanon nach Deutschland geflohen. Als der geliebte Vater spurlos verschwindet, ist Samir acht. Jetzt, zwanzig Jahre später, macht er sich auf in das Land der Zedern, um das Rätsel dieses Verschwindens zu lösen. Eine große Familiengeschichte , berühren, überraschend u f meisterhaft verwoben mit der Geschichte des Nahen Ostens.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
München, Beirut, Zahlé, Brih, Libanon (allg.)
Buchdaten
Titel: Am Ende bleiben die Zedern
Kategorie: Roman / Erzählung von 2016
LeserIn: Aliena
Eingabe: 16.01.2018


Dieses Buch wurde 373 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste