Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

humorvoll

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Wien, Polen (allg.)
Buchdaten
Titel: Der Mann, der Luft zum Frühstück aß
AutorIn: Knapp, Radek
Kategorie: Roman / Erzählung von 2017
LeserIn: Leserin
Eingabe: 28.01.2018
Kurzbeschreibung
In seinem einzigartigen Stil erzählt Radek Knapp von der unfreiwilligen Emigration des zwölfjährigen Walerian von Polen nach Wien. Seine Schulkarriere ist kurz und endet mit seinem Hinauswurf. Als ihn seine Mutter ebenfalls auf die Straße setzt, kostet er in seiner neuen Bleibe das Gefühl der Freiheit aus - und die Bekanntschaft mit Schimmelpilz. Er schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch und dringt in immer tiefere Schichten des Wiener Lebens vor. Dort stößt er auf wenig Sympathie für Menschen von jenseits der Grenze und lernt einiges über die Grenzen des guten Geschmacks und der Legalität. Irgendwann versteht er, dass "zuhause" überall sein kann - wenn es ihm gelingt, seinen eigenen Weg zu finden.


Dieses Buch wurde 146 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste