Schlagmann

Dle Figur des Protagonisten Arne Hansen ist von Bahne Rabe, Hochleistungssportler , Olympiasieger des Deutschland-Achters 1988 in Seoul und Weltmeister im Vierer mit Steuermann in Wien 1991. Dreizehn Jahre später ist er tot, gestorben an einer Lungenentzündung und seiner Magersucht . Die anderen Figuren sind frei erfunden. Eine Auseinandersetzung mit den Anforderungen an Hochleistungssportler und den Umgang der Umwelt damit. Ein trauriger, erschütternder Bericht.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Dortmund, Seoul, Wien
Buchdaten
Titel: Schlagmann
AutorIn: Simeoni, Evi
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Aliena
Eingabe: 14.10.2018
Kurzbeschreibung
Gebundenes Buch
"Ein spannender, kluger und sehr sportkritischer Roman."
FOCUS, 02.07.2012
Arne hat alles, was man sich wünschen kann: eine attraktive Freundin, einen durchtrainierten Körper und eine Goldmedaille.
Und doch zerstört er planmäßig sein Leben. Noch Jahre später lässt die Menschen, die ihm nahe standen, eine Frage nicht los: Warum haben wir nichts bemerkt?
Die erfolgreiche Journalistin Evi Simeoni beschreibt in ihrem Debüt die an einer wahren Begebenheit orientierte Leidensgeschichte eines Hochleistungssportlers. Der Schlagmann Arne Hansen gewinnt zwar die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen, aber er kann sich an
dem Sieg nicht freuen. Innerlich ist er leer und ausgebrannt.
Der Höhepunkt seiner Sportlerkarriere ist auch der Wendepunkt seines Lebens. Fassungslos müssen seine Freundin und ein Mannschaftskollege mitansehen, wie der magersüchtige Arne sich selbst zugrunde richtet.
Aus unterschiedlichen Perspektiven wird der unaufhaltsame Niedergang und das Sterben eines Menschenmit großer erzählerischer Wucht und Anteilnahme geschildert.


Dieses Buch wurde 44 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783126669115
» zurück zur Ergebnisliste