Die einzige Geschichte

Der Roman über eine unkonventionelle erste Liebe, die zur lebenslangen Herausforderung wird. "Würde man lieber mehr lieben und dafür mehr leiden, oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage." Aber spielt diese Frage eine Rolle, wenn man den Lebenslauf als unvermeidlich ansieht? Oder gibt es doch einen freien Willen? Wie auch immer, am Ende steht die Erkenntnis fest: "Liebe ist ein vollkommenes Desaster."

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
London, Surrey, Hampshire, Camber Sands
Buchdaten
Titel: Die einzige Geschichte
Kategorie: Roman / Erzählung von 2019
LeserIn: Faun
Eingabe: 17.03.2019


Dieses Buch wurde 340 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste