Die Toten vom Spoon River

"The Spoon River Anthology" ist eine Sammlung von 246 Grabinschriften, in denen die Bewohner einer typischen Kleinstadt im mittleren Westen (Vorbild waren die Orte in Illinois, in denen Masters aufgewachsen ist) versuchen, ihr moralisch zweifelhaftes Verhalten im Diesseits gegenüber der Nachwelt zu rechtfertigen.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Lewistown (Illinois), Petersburg (Illinois)
Buchdaten
Titel: Die Toten vom Spoon River
Kategorie: Sonstiges von 1914
LeserIn: Faun
Eingabe: 19.05.2019


Dieses Buch wurde 111 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste