Jüdinnen

Im Badeort Teplitz treffen sich die wohlhabenden jüdischen Familien Böhmens. Liebesbeziehungen und Eheversprechen sind die einzigen Verwicklungen, die Bewegung in diese friedliche Welt vor 1914 bringen: Es gilt, für die hübsche Irene einen respektablen Mann zu finden. Das gelingt ihrer Mutter auch nach mancherlei Komplikationen, worüber der siebzehnjährige Hugo, der heimlich in Irene verliebt ist, so verzweifelt ist, dass er mit dem Gedanken spielt sich umzubringen...

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Teplitz, Dubí (Eichwald)
Buchdaten
Titel: Jüdinnen
AutorIn: Brod, Max
Kategorie: Roman / Erzählung von 1911
LeserIn: Faun
Eingabe: 11.12.2019


Dieses Buch wurde 143 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste