Graf Petöfy

Der alte ungarische Graf Pezöfy lebt mit seiner Schwester Judith im Winter in Wien, im Sommer in seinem ungarischen Schloß Arpa. Er hat in Wien die junge Schauspielerin Franziska kennengelernt, heiratet sie und verpflanzt sie auf sein wunderschön, aber einsam gelegenes Schloß in Ungarn. Das geht sehr gut, bis der junge Graf Egon, Neffe des Grafen Petöfy, zu Besuch kommt. Franziska und Egon verlieben sich ineinander. Der alte Graf bemerkt es, aber statt sich duellieren, resigniert er und erschießt sich, um dem jungen Paar den Weg frei zu machen. Aber Franziska ist vom Tod des Grafen so betroffen, das sie auf die Verbindung mit dem jungen Grafen verzichtet.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Wien, Ungarn (allg.)
Buchdaten
Titel: Graf Petöfy
Kategorie: Roman / Erzählung von 1883
Eingabe: 14.01.2020


Dieses Buch wurde 23 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste