Die Apokalypse nach Richard

In Richard Königs Haus in Hamburg laufen die Weihnachtsvorbereitungen. Die erwarteten Familienmitglieder sind unterwegs, Richard plagt der graue Star und er sehnt sich nach der Ankunft Gottes in dieser achso gottlosen Zeit. Als er plötzlich wieder sehen kann, glaubt er an ein Zeichen Gottes. Heiligabend scheint sich Richards Prophezeiung zu erfüllen: Es gibt einen gewaltigen Knall und die Hauswand der Königs verabschiedet sich samt Balkon, durch Rauch und Licht erscheint eine Gestalt, und die Erzählung ist aus...

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Hamburg, Berlin, Ruhrgebiet (allg.), Bonn
Buchdaten
Titel: Die Apokalypse nach Richard
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.03.2020


Dieses Buch wurde 108 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste