Der Mann, der Bäume pflanzte

Wenige Jahre vor dem Ersten Weltkrieg beginnt der Schäfer Elzéard Bouffier, in einer verödeten Region der Provence Eichen zu pflanzen. Einfach so, um die Welt wieder schön zu machen, pflanzt er Tag für Tag, jahrzehntelang, und schafft es tatsächlich, so für viele Menschen einen wertvollen Lebensraum zu schaffen.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Provence (allg.), Vergons
Buchdaten
Titel: Der Mann, der Bäume pflanzte
AutorIn: Giono, Jean
Kategorie: Roman / Erzählung von 1953
LeserIn: Faun
Eingabe: 13.03.2021


Dieses Buch wurde 551 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste