Das Büro 2. Schmutzige Hände

Der zweite Band der Romanreihe spielt in den Jahren 1965 bis 1972: Direktor Beerta hat seinen Posten an Jaap Balk abgegeben und auch sonst herrscht einige Fluktuation im Büro, was Maarten Konings Leben nicht gerade einfacher macht. Der neue Hausmeister ist häufiger krank zu Hause als im Büro und auch sonst erweisen sich einige Neuzugänge als Totalausfälle. Der Zuwachs an Abteilungen und Mitarbeitern macht den Umzug in ein anderes Gebäude notwendig, auch das bedeutet nur Streß für Maarten. Ebenso bleibt das Zusammenleben mit seiner Frau Nicolien, die seinen Job noch mehr haßt als Maarten selbst, weiterhin schwierig. Wenig Freude bereiten ihm auch die Ausflüge zu europäischen Konferenzen, wo er wider Willen einen gewissen Erfolg mit einem provokanten Vortrag über die Verbreitung des Weihnachtsbaumes in den Niederlanden findet. Daneben beschäftigt er sich u.a. mit der räumlichen Verbreitung des Dreschflegels, der Sense und des Roggenbrots für den Volkskunde- Atlas. Die Existenz als wissenschaftlicher Beamten macht Maarten immer mehr zu schaffen, statt dessen sehnt er sich nach "kleinen, überschaubaren Arbeiten, ohne Anspruch, einfach die Hände benutzen und weiter nichts!"....

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Amersfoort, Zwolle, Wapenveld, Haarlem, Aachen, Köln, Almelo, Leeuwarden, Kruiningen, Perkpolder, Hulst, Helsinki, Drenthe, Dordrecht, Rotterdam, Wehl, Den Haag, Stockholm, Antwerpen, Münster (Westfalen)
Buchdaten
Titel: Das Büro 2. Schmutzige Hände
Kategorie: Roman / Erzählung von 1992
LeserIn: Faun
Eingabe: 31.03.2021


Dieses Buch wurde 208 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste