Abhängigkeit

Zu Beginn des dritten Teils der Autobiographie ist Tove Ditlevsen mittlerweile zwanzig Jahre alt und mit ihrem mehr als doppelt so alten Mäzen verheiratet. Das hilft ihr zwar schriftstellerisch weiter, aber die Ehe an sich scheitert. In der nächsten Ehe mit einem unreifen jungen Mann wird sie zwar glückliche Mutter einer Tochter, aber auch diese Ehe zerbricht nach einer Abtreibung und einem Sanatoriumsaufenthalt. In ihrer dritten Ehe mit einem an Psychosen leidenden Arzt wird sie nach einer weiteren Abtreibung abhängig von Demerol und Methadon, auch diese Beziehung endet unglücklich. Das Buch endet damit, dass Toves vierter Ehemann nach ihrer Entziehungskur verzweifelt gegen ihre immer wiederkehrende Medikamentenabhängigkeit ankämpft... Sicherlich der stärkste und eindringlichste Teil der Erinnerungen.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Kopenhagen, Hareskov Sogn, Gentofte, Seeland,
Buchdaten
Titel: Abhängigkeit
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1971
LeserIn: Faun
Eingabe: 21.05.2021


Dieses Buch wurde 78 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste