Waffenschmuggel

Eric Amblers zehnter Roman „Passage of Arms" beginnt im Malaysia der 1950er Jahre, wo der ehrgeizige indische Buchhalter Girija Krishnan nach einem kommunistischen Terroranschlag, bei dem alle Angreifer getötet werden, deren verlassenes Waffenlager findet. Er bietet dem gerissenen Geschäftsmann Tan Siow Ming die Waffen an. Dieser wiederum spannt seine beiden Brüder ein, um einen geeigneten Strohmann zu finden, der die „Ware" offiziell auf den Markt bringen kann. Die Touristen Dorothy und Greg Nilsen, ein Fabrikant aus Wilmington in Delaware, sind nur allzu willig, sich auf ein Abenteuer einzulassen und an dem Waffenschmuggel mitzuverdienen. Ein schwerer Fehler, wie sich noch herausstellen wird... Dieser spannende und originelle Thriller im exotischen Ambiente gewann 1959 den prestigeträchtigen „Gold Dagger" der Crime Writers Association.

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Malaysia (allg.), Singapur (allg.), Hong Kong (allg.), Ostchinesisches Meer (allg.), Yokohama, Manila, Vietnam (allg.), Sumatra (allg.), Straße von Malakka
Buchdaten
Titel: Waffenschmuggel
AutorIn: Ambler, Eric
Kategorie: Krimi / Thriller von 1959
LeserIn: Faun
Eingabe: 24.12.2021


Dieses Buch wurde 523 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste