Die Abenteuer des Kornél Esti

Der melancholische und gewitzte Lebenskünstler Kornél Esti ist nicht nur Hauptfigur des Romans „Ein Held seiner Zeit“, sondern auch dieser 23 Geschichten bzw. „Abenteuer“, die in Jahren 1927 bis 1935 entstanden sind. Er beherrscht die Kunst der wahren Lüge und den Umgang mit mehr oder weniger unangenehmen Zeitgenossen. Als Alter Ego seines Schöpfers erforscht er die Mysterien unserer Welt und der Natur des Menschen und kämpft mit den Waffen der Phantasie und Poesie gegen das den alltäglichen Irrsinn. „Desző Kosztolanyi war ein Genie, vielleicht auch ein Gott.“ (Süddeutsche Zeitung) Genie? Ja, das blitzt an vielen Stellen auf. Gott? Sicher nicht.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Budapest, Deutschland (allg.), Paris, Zürich, Subotica
Buchdaten
Titel: Die Abenteuer des Kornél Esti
Kategorie: Roman / Erzählung von 1936
LeserIn: Faun
Eingabe: 20.04.2022


Dieses Buch wurde 61 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste