Kein Kaddisch für Sylberstein

Paris, 20. Bezirk. Der jüdische Antiquitätenhändler Simon Sylberstein erschießt einen Touristen aus Deutschland. Er glaubt, dies sei ein alter Peiniger aus dem 2. Weltkrieg und gibt dies auch gegenüber der Polizei zu Protokoll wo er sich selbst stellt. Während der U-Haft stirbt Sylberstein. Trotzdem ermittelt Inspektor Benamou weiter. Die Ermittlungen führen in auch nach Berlin, wo es zu interessanten Erkenntnissen kommt.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Berlin
Buchdaten
Titel: Kein Kaddisch für Sylberstein
AutorIn: Konop
Kategorie: Krimi / Thriller von 2001
LeserIn: Herzogin
Eingabe: 08.11.2006


Dieses Buch wurde 1462 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste