Ein liebender Mann

Im böhmischen Marienbad trifft der 73-jährige Goethe die 18-jährige Ulrike von Levetzow, seine letzte große Liebe. Er reist ihr nach bis Karlsbad, aber sein Heiratsantrag wird abgelehnt. Zurück in Weimar, schreibt er die berühmten "Marienbader Elegien" sowie mehrere Brief an Ulrike. In dem Roman scheint uns der berühmte Dichter als Mensch und als Mann sehr nah zu sein, vor allem auch in den großartigen Eifersuchtsszenen, von Walser eindrucksvoll geschildert. Ulrike von Levetzow blieb tatsächlich unverheiratet und starb mit 95 Jahren.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Weimar, Karlsbad, Eger, Marienbad
Buchdaten
Titel: Ein liebender Mann
Kategorie: Roman / Erzählung von 2008
LeserIn: Lesedame
Eingabe: 08.03.2008


Dieses Buch wurde 901 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste