Tristan

Tristan von Lyonesse, als Waise seines Geburtsrechts beraubt, tötet in Irland den Verlobten von Iseult (=Isolde). Später heiratet sie seinen Onkel Marc in Cornwall. Tristan und Isolde verlieben sich und fliehen in die Wälder. Im Winter kehrt Isolde zu Ihrem Mann zurück, und Tristan wird verbannt. Er bewährt sich in vielen Kämpfen, wird Regent in der Bretagne. Als er schwer verwundet wird, läßt er Isolde holen, aber sie kommt zu spät.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Cornwall (allg.), Bretagne (allg.), Irland (allg.)
Buchdaten
Titel: Tristan
AutorIn: Closs, Hannah
Kategorie: Historischer Roman von 1967
LeserIn: Lesedame
Eingabe: 10.07.2008


Dieses Buch wurde 918 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste