Die geheime Schrift

In der neuen niederländischen Heimat verarbeitet der Autor seine Jugenderinnerungen an das Leben in einem kleinen iranischen Bergdorf, den Studentenaufstand gegen den Schah und später die Kritik gegen das Regime von Chomeni. Vor allem die Beziehung zu seinem taubstummen Vater, dessen ereignisreichen Lebensgeschichte fasziniert, steht im Mittelpunkt. Interessanter Rückblick auf die iranische Revolution.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Amsterdam, Russland (allg.), Isfahan, Teheran, Iran (allg.), Lelystad, Demawend
Buchdaten
Titel: Die geheime Schrift
Kategorie: Roman / Erzählung von 2003
LeserIn: Aliena
Eingabe: 14.09.2008


Dieses Buch wurde 1262 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste