Die Tore der Welt

Kingsbridge, 1327. Vier Kinder aus der (fiktiven) Stadt werden Zeugen eines Kampfes und damit eines tödlichen Geheimnisses. Caris, Tochter eines Wollhändlers, hat den Traum, Ärztin zu werden. Merthin, Sohn verarmter Adliger, beginnt eine Zimmermannslehre. Sein Bruder Ralph strebt den Aufstieg in die Ritterschaft an. Gwenda, Kind eines Tagelöhners, will nur ihrer Liebe folgen. Und da ist noch Godwyn, Caris' Vetter, der entschlossen ist, Prior von Kingsbridge zu werden - um jeden Preis. Stolz und Rache, Ehrgeiz und Liebe bestimmt das Leben dieser Menschen bestimmen. Sie erleben in den folgenden Jahren Reichtum und Armut, Krieg und Pest. Und immer verfolgt sie das Geheimnis...

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
England (allg.)
Buchdaten
Titel: Die Tore der Welt
AutorIn: Follett, Ken
Kategorie: Historischer Roman von 2007
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 09.05.2009


Dieses Buch wurde 866 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste