Weisse Geister

Zwei Schwestern leben mit den Eltern in Hongkong. Vater Fotograf in Vietnam, Mutter Malerin. Die beiden jungen Mädchen werden von einer chinesischen Kinderfrau betreut. Im Buch erlebt man sehr schöne Szenen aus Alltag und Kultur in Hongkong, teilweise geprägt durch die Kinderfrau mit ihrem "Glauben". Sehr schön beschrieben wurde die Natur und das Leben in Hongkong. Die Erlebnisse der Schwestern, die Geheimnisse (und da gibt es einige), das Verhalten der Eltern und die Gefühle der Kinder zum Vater waren sehr gut beschrieben. Das Ende war überraschend für mich....

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
New York, Vietnam (allg.), Hong Kong (allg.), China (allg.)
Buchdaten
Titel: Weisse Geister
Kategorie: Roman / Erzählung von 2009
LeserIn: Leserin
Eingabe: 12.11.2009


Dieses Buch wurde 1501 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste