Der letzte September

September 1920 in Irland: Die neunzehnjährige Lois lebt bei Onkel und Tante auf einem Landsitz im County Cork. Sie geben Teepartys, es wird Tennis gespielt, und Liebesaffären bestimmen den Alltag. Doch die Verhältnisse stehen vor einem dramtischen Umbruch: Die Gründung der irischen Republik steht bevor, und die Rebellen rücken näher. In dieser Zeit wird Lois erwachsener und beginnt, ihre Umwelt stärker wahrzunehmen.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Cork County
Buchdaten
Titel: Der letzte September
Kategorie: Roman / Erzählung von 1929
LeserIn: Ophelia1
Eingabe: 12.10.2005


Dieses Buch wurde 1215 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste