Metaphysik der Röhren

Am Anfang war das Nichts. Ein Lebewesen, das sich nicht rührte, nicht schrie. Bis die Großmutter weiße Schokolade aus Belgien brachte. Da wurde das Wesen zum Menschen. Zum Kleinkind im japanischen Garten Eden. Doch mit drei Jahren wird es aus dem Paradies vertrieben. Die Welt aus der Sicht eines Kleinkindes, das nach und nach die Welt kennen und verstehen lernt.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Tokio (Tokyo)
Buchdaten
Titel: Metaphysik der Röhren
Kategorie: Roman / Erzählung von 2000
LeserIn: Aliena
Eingabe: 23.09.2012


Dieses Buch wurde 833 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste