Fouqué und einige seiner Zeitgenossen

„‚Die Nacht wird kalt‘, sagte der alte Rudolf, ,von dem Wetterfähnlein kreischt es herunter; die Eichen fangen zu rauschen an – : lege mehr Holz an den Herd, Alwin.‘ “ Arno Schmidts Biographie des Dichters Friedrich de la Motte Fouqué (1777-1843). Einen breiten Raum nimmt die Teilnahme Fouqués am Rheinfeldzug (1794) und an den Schlachten des Befreiungskrieges (1813-15) ein.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Meißen, Brandenburg an der Havel, Berlin, Nennhausen, Bingen, Grünstadt, Oppenheim, Groß-Gerau, Frankfurt am Main, Osnabrück, Aschersleben, Bückeburg, Lentzke, Breslau (Wroclaw), Dresden, Neumarkt, Bautzen, Altenburg, Groß-Görschen, Sagan, Schweidnitz, Postoloprty, Leipzig, Weimar, Halle/Saale
Buchdaten
Titel: Fouqué und einige seiner Zeitgenossen
AutorIn: Schmidt, Arno
Kategorie: Sonstiges von 1958
LeserIn: Faun
Eingabe: 21.02.2015


Dieses Buch wurde 1342 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste