Und sagte kein einziges Wort

Beschrieben werden die Probleme in der Ehe eines Kriegsheimkehrers, die durch das Elend der Lebens- und Wohnverhältnisse in einer Großstadt entstehen. Es verdeutlicht wie schwer die Zeit der Kriegsfolgen und des Wiederaufbaues für die unschuldigen Opfer gewesen sein muss.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Köln
Buchdaten
Titel: Und sagte kein einziges Wort
Kategorie: Roman / Erzählung von 1953
LeserIn: Aliena
Eingabe: 09.04.2015


Dieses Buch wurde 798 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste