Das Zöglingsheft des Jean Genet

Winklers Buch ist eine Liebeserklärung an den berühmten Dieb und Schriftsteller und eine persönliche Einführung in Genets Werk. Im ersten Kapitel ist der Erzähler auf der Suche nach Genets Totenbett. Im Schlußkapitel sucht er lange nach dem Grab in Marokko. Dazwischen berichtet Winkler in mehreren Kapiteln vom Leben und Schreiben Genets. Sein Blick richtet sich insbesondere auf den »Zögling«, das heißt auf Genets Kindheit und Jugend.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Marokko (allg.), Villach, Larache, Tanger, Paris, Alligny-en-Morvan, Mettray, Katowice (Kattowitz)
Buchdaten
Titel: Das Zöglingsheft des Jean Genet
Kategorie: Reisebericht von 1994
LeserIn: Faun
Eingabe: 12.05.2015


Dieses Buch wurde 1440 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste