Das Vermächtnis des Inka

Das Vermächtnis des Inka ist das Ziel des Rittes, zu dem Vater Jaguar und seine Gefährten in Buenos Aires aufbrechen. Sie folgen dem Stierkämpfer Antonio Perillo, der sich verbrecherisch in den Besitz des Geheimnisses gebracht hat, hinauf in die Anden. Wird in der finsteren Mordschlucht endlich die Gerechtigkeit siegen?

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Argentinien (allg.), Buenos Aires, Anden (allg.), Santa Fe, Rio Salado
Buchdaten
Titel: Das Vermächtnis des Inka
AutorIn: May, Karl
Kategorie: Roman / Erzählung von 1892
LeserIn: Faun
Eingabe: 31.05.2015


Dieses Buch wurde 1008 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste